Start » Pflegeausbildung » Altenpflegekraft

Pflegeausbildung

In den stationären und ambulanten Altenhilfeeinrichtungen arbeiten Menschen mit sehr unterschiedlichen Ausbildungshintergründen. Die Ausbildung zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger dauert i.d.R. 3 Jahre. Die einjährige Ausbildung zur Alten- oder Krankenpflegehelferin/zum Alten- oder Krankenpflegehelfer wird von Berufsschulen und anderen Bildungsträgern angeboten, wobei der Abschluss zu unterschiedlichen Abschlussbezeichnungen führt. Die Dauer der Ausbildung von Betreuungskräften ist sehr unterschiedlich, darf aber 160 Unterrichtsstunden nicht unterschreiten. Pflegeassistenten werden 2-3 Jahre ausgebildet und Hauswirtschaftlerinnen oder Hauswirtschaftler in leitender Position 3 Jahre.

Der Beruf der Altenpflegerin/des Altenpflegers als „Heilberuf“ im Sinne des Artikels 74, Absatz 1 Nr. 19 GGB existiert seit dem bundeseinheitliches Altenpflegegesetz vom 1.8.2003 und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung von 2002. Dabei wurden die Berufe Altenkrankenpflege und Altensozialpflege zu einem Beruf zusammengefasst. Dementsprechend wurden umfassende und detaillierte Curricula für eine 3-jährige Ausbildung erarbeitet (Beispiel siehe unten). Diese sind sehr ausdifferenziert und enthalten auch Module zu Gesprächsführung und Kommunikation. Innerhalb der Ausbildungen scheint der Aspekt eines problematischen Umgangs der zu Pflegenden mit Suchtmitteln sehr randständig zu sein. Das ist umso erstaunlicher, da doch z.B. die Auflistung der Probleme, die erkannt und auf die reagiert werden muss, z.B. Aspekte wie Verwahrlosung, Antriebslosigkeit, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen etc. enthält. Dies sind Auffälligkeiten, die durchaus auch durch einen problematischen Alkohol- oder Benzodiazepinkonsum erklärt werden könnten.

Die Modellprojekte haben auf dieses Ausbildungsdefizit mit der Entwicklung von Modulen zu „Sucht im Alter“ reagiert. Es stehen zwei Curricula zum Download zur Verfügung. Diese können in die 3-jährige Ausbildung zur Altenpflegerin/ zum Altenpfleger im zweiten oder dritten Ausbildungsjahr integriert werden. Projektübergreifend wurde ein sehr umfassendes Modul entwickelt. Die 70 Unterrichtsstunden verteilen sich auf 9 Unterrichtseinheiten. Ein weiteres Curriculum wurde im Auftrag des Hamburger Modellprojektes entwickelt und enthält 8 Einheiten á 90 Minuten inkl. Unterrichtsmaterial.



Curricula für eine 3-jährige Ausbildung (Beispiel)

(1)
Bundeseinheitliche Altenpflegeausbildung - Materialien für die Umsetzung der Stundentafel Kuratorium Deutsche Altershilfe (Hrsg.)

· bundeseinheitliche Altenpflegeausbildung (pdf)


(2)
Leitfaden zur Entwicklung und Einführung modularisierter Curricula in beruflichen Bildungsgängen der Altenpflege im Rahmen des Projektes „Modell einer gestuften und modularisierten Altenpflegequalifizierung“ Fachhochschule Bielefeld, Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung (dip) e.V., Köln (Hrsg.)

· Handlungsleitfaden (pdf)